Willkommen

Aus club dialektik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen

Im Club Dialektik kommen wir, unterschiedliche Leute, zusammen, um philosophisch über verschiedenste Themen zu sprechen, die uns interessieren. Wir tun das, weil wir Spaß am Denken haben. Wir denken um des Denkens willen und um unsere Fähigkeit zu denken zu genießen und auszubauen. Denn wir wollen Autonomie in philosophischer und politischer Hinsicht. Diese Autonomie wollen wir uns gemeinsam erarbeiten, aber zugleich jeder und jede für sich. Weiter »

1. Symposien

24.10.2020 Widerspiegelung. (Reihe: Grundbegriffe der Dialektik)
25.04.2020 Stoisches Weltbild in der römischen Kaiserzeit. Das Kompendium des Kleomedes
Das Symposion musste leider ausfallen, hier könnt Ihr das Manuskript herunterladen
15.02.2020 Fakten, Fakten, Fakten... David Hume über "Matters of Fact"
14.12.2019 Karl Marx und die Pariser Kommune

Liste aller vergangenen Symposien

Symposien 2020

Alle Veranstaltungen finden im Seminarraum des Bürgerzentrums Nippes, Turmstr. 3-5, 50733 Köln-Nippes statt. Das Bürgerzentrum befindet sich direkt gegenüber vom Café Rosenrot. In dem Gebäude befindet sich auf das Zentrum für Zeitgenössischen Tanz und die Rheinische Musikschule. Der Seminarraum befindet sich im Erdgeschoss, ganz am Ende des langen Ganges hinten links.

2. Weitere Veranstaltungen

Karl Marx goes on

Auch 2020 wird die Beschäftigung mit Marx, Engels und Marixsmus im Club Dialektik weitergehen:

  • Wir freuen und, dass wir dank der erneuten finanziellen Unterstützung durch die Rosa Luxemburg Stiftung NRW das Kölner Montagskränzchen 2020 weiterführen können, in dem wir Texte von Marx oder marxistischen Autor*innen lesen. Das Montagskränzchen 2020 findet corona-bedingt als Online-Lektürekurs statt. Anmeldung bitte an evabockenheimer%gmx.de
  • Zum 200. Geburtstags-Jubiläum von Friedrich Engels werden wir außerdem im "Philosophische Kränzchen mit Fritz"ausschließlich Texte von Engels lesen. Das "Kränzchen mit Fritz" findet corona-bedingt als Online-Lektürekurs statt. Anmeldungen bitte an post@rls-nrw.de
  • Aufgrund der aktuellen Situation muss unser diesjähriger Bildungsurlaub "Zur Dialektik der Natur(-wissenschaften). Friedrich Engels zum 200. Geburtstag",den wir in Kooperation mit Arbeit und Leben Herford und der RLS NRW im Deutschen Museum in München geplant hatten, leider ausfallen. Wir hoffen aber, dass wir ihn dann im nächsten Frühjahr oder Sommer nachholen können und werden den neuen Termin sobald wie möglich bekannt geben.
  • Am 24.10. wird es ein Symposion zu einem weiteren dialektischen Grundbegriff geben: Widerspiegelung.
  • Und am 12.12. werden wir - das hat Tradition - die Inhalte des Bildungsurlaubs nochmal bei einem Symposion in Köln vorstellen.

Wer sich für das Denken von Karl Marx und Friedrich Engels interessiert, kann auch immer mal einen Blick in die Texte des Club Dialektik werfen - es gibt regelmäßig neue Beiträge von Mitgliedern zu diesem Themenbereich, z.B. bei den Hochschulschriften und den Texten zur Gegenwart. Eine Liste aller Veranstaltungen zum Werk von Marx finden sich hier im Archiv

Philosophieurlaub

Vom 29. Juni - 03. Juli 2020 findet in Kooperation mit Arbeit und Leben Herford und der RLS NRW unser offiziell anerkannter Bildungsurlaub "Zur Dialektik der Natur(-wissenschaften). Eine Lesereise ins Deutsche Museum in München zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels " statt: Wir tagen in München, mitten auf der Museumsinsel! Die Anmeldungsfrist läuft bereits! Wir freuen uns auf Euch!

Der Bildungsurlaubs 2019 Karl Marx und die Pariser Kommune. Eine Lese und Entdeckungsreise nach Köln und Paris (Referentin ist Eva Bockenheimer), fand in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg Stiftung NRW und Arbeit und Leben Herford statt.

Arbeitsgruppen

Zusätzlich bieten wir verschiedene Arbeitsgruppen an.

3. Veranstaltungen außer der Reihe und Sonstiges

20. August 2020 - "Engels neu denken: Materialismus, Idealismus, Moral heute" - Diskussionsveranstaltung in Wuppertal,

Wir freuen uns, dass die Veranstaltungen zum Engels-Jahr 2020 wieder aufgenommen werden! Am 20. August 2020 ab 19:00h findet der Vortragsabend „Engels neu denken: Materialismus, Idealismus, Moral heute“ in der [www.citykirche-elberfeld CityKirche Elberfeld] statt, unter Mitwirkung von Dr. Eva Bockenheimer (Club Dialektik), Martin Büscher und Ulrich Klan.

08. März 2020 - Workshop zu Leben und Werk von Rosa-Luxemburg zum Internationalen Frauentag

Zum Internationalen Frauentag beteiligt sich der Club Dialektik e.V. an einer Kooperationsveranstaltung mit dem Antiquariat "lesen hilft" und der RLS NRW zu Leben und Werk von Rosa-Luxemburg. Der Eintritt ist frei!

18.02.2020 - Buch zum 200. Geburtstag von Friedrich Engels

Am 18.02.2020 wird in der Wuppertaler Buchhandlung Mackensen der Band Arbeiten am Widerspruch. Friedrich Engels zum 200. Geburtstagvorgestellt. Für diesen Band hat Eva Bockenheimer vom Club Dialektik den Beitrag "Die Natur ist die Probe auf die Dialektik. Nachdenken mit Friedrich Engels über Dialektik und die ökologische Krise der Gegenwart" verfasst.

23. Januar 2020 - Philosophie kontrovers: "Arbeit"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Philosophie kontrovers" an der Universität Köln wird Eva Bockenheimer vom Club Dialektik am 23. Januar 2020 den Vortrag von Michael Quante (Universität Münster) über "Die systematische Relevanz der Maxschen Philosophie der Arbeit" kommentieren. Die Veranstaltung findet um 19:30h im Hörsaal VIII (Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz) der Universität Köln statt.

Filmdiskussionen "Work Hard Play Hard"

Auf Wunsch beteiligen sich Eva Bockenheimer und Daniel Göcht vom Club Dialektik gerne an Diskussionsveranstaltungen über den Film "Work Hard Play Hard" und über die Veränderungen in der Arbeitsorganisation.

  • Ältere Beiträge zum Thema

Carmen Losmann hat mit ihrem Film "Work Hard Play Hard" den Grimme Preis 2014 gewonnen. Wir gratulieren ihr dazu herzlich!

Das "Buch zum Film", das Eva Bockenheimer vom Club Dialektik gemeinsam mit dem Philosophen Stephan Siemens und der Regisseurin Carmen Losmann herausgegeben hat, ist 2014 in der 2. Auflage im Schüren-Verlag erschienen. Es enthält Interpretationen zu Szenen des Films, Materialien zur Recherche für den Film und Reaktionen teils von den gezeigten Personen, teils aus dem Publikum.

'''Beitrag zur Blog-Parade des Lenbachhauses, München'''

4. Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir in regelmäßigen Abständen über unsere Veranstaltungen. Möchten Sie den Newsletter abonnieren? Dann schicken Sie einfach eine Mail ohne Betreff und Text an club-dialektik-termine-subscribe@yahoogroups.de.